Gäste aus Rognonas beim Adventsmarkt in Grassau Dezember 2014

 

 

Auch dieses Jahr kam eine Delegation aus Rognonas zum Grassauer Adventsmarkt vom 13. bis  14. Dezember 2014. Die 15 Franzosen, die zum Teil schon ein paar Mal in Grassau zu Besuch waren, kamen schon am Donnerstagabend an.  Nach einer  15 Stündigen  Reise in zwei  Bussen, wurden die Franzosen aus der Provence mit einer deftigen Brotzeit im kleinen Heftersaal  von den Mitgliedern des Freundschaftsvereins und den Gastfamilien empfangen. Am Freitag konnten sie sich bei herrlichstem Wetter  von den Strapazen der langen Reise, auf der Fraueninsel erholen. Ende Nachmittag fuhren dann unsere Gäste nach Traunstein, wo sie beim Christkindlmarkt den Auftritt der Perchten miterleben konnten. Anschließend wurden sie bei der Firma  Municom mit einem deftigen bayrischen Essen verwöhnt.                                                               

Der Stand unserer  Freunde aus Rognonas, war am Samstagmittag pünktlich zur Eröffnung des Adventsmarkt fertig eingeraümt: neben Delikatessen aus der Provence wie Olivenöl, Wein, Tapenade und Wurst wurden auch selbstgemachte Lavendelkissen und gehäkelter Christbaumschmuck zum Verkauf angeboten. Über  einen Film der am Stand lief, konnten die Marktbesucher einen Einblick über die Region, sowie einem Vorgeschmack auf die traditionnelle Musik der Provence bekommen. Die zwei mitgereisten Musikanten spielten auf der  Bühne mit ihren „ Galoubet“ (kleine Flöten aus Ebenholz) und ihren Trommeln traditionelle Weihnachtmusik  und sangen auf „provencal“, ihren alten Dialekt. Am Samstag konnte die Delegation aus Rognonas zusammen mit den Gästen aus Tscherms im Gasthof „zur Post“ zu Abend essen, die Gemeinde hatte dazu eingeladen.

Ein Weißwurst Frühstück am Sonntag durfte natürlich nicht fehlen und bei dem Büffet am Abend im kleinen Heftersaal wurden Geschenke verteilt.                                                                                                        Nachdem der fast ausverkaufte Stand ausgeräumt war, nutzten unsere Freunde aus Rognonas den Montag für einen Ausflug nach München. Begleitet von 3 Mitgliedern des Freundschaftsvereins konnten unsere Gäste einiges in der bayrischen Hauptstadt besichtigen. Am Montagabend konnten sie zum letzten Mal die bayrische Küche genießen bevor sie am Montagmorgen zur Heimreise aufbrachen.

Unsere Freunde aus der Provence waren sehr zufrieden, da sie viel verkauft haben. Die nicht verkaufte Ware wurde vom Freundschaftsverein übernommen. Wer Interesse hat, darf sich gerne melden! Für die Gastfreundschaft möchten sie sich an dieser Stelle bei allen Gastfamilien nochmal herzlich bedanken. Auch ein großes Dankeschön an alle die etwas zu den Essen beigetragen haben. Unsere Gäste waren so von der bayrischen Küche angetan, dass sie beim nächsten Mal gerne einen Kochkurs bei uns machen möchten! Wir freuen schon, wenn sie nächstes Jahr wieder bei uns zu Gast sind, aber vorher sind einige Austaüsche mit dem Fußball und der Musikschule geplant.

Caroline