"Marché de Noel" 2015 in Rognonas

 

Am Wochenende nach Allerheiligen reiste eine 8-köpfige Gruppe des Freundschaftsvereins unter Führung ihres Vorsitzenden Michael Strehhuber nach Rognonas, um sich am dortigen Weihnachtsmarkt '"Marché de Noel" zu beteiligen. Auf diesem Weihnachtsmarkt herrscht eine ganz andere Atmosphäre als bei uns. Die Musikkapelle. als "Weihnachtsmänner" verkleidet, zieht durch den Markt und spielt keineswegs besinnliche Weihnachtslieder, sondern fetzige Stimmungsmusik, die eher zum Tanzen einlädt. An den Ständen werden die verschiedensten regionalen Produkte angeboten und ein Kinderkarussell bietet auch den Kleinen Unterhaltung. Durch das herrliche Wetter mit fast sommerlichen Temperaturen kam am Grassauer Stand bald so etwas wie Biergartenstimmung auf, nicht zuletzt auch durch unser Angebot an Speisen und Getränken: Leberkäs, Brezen, Würstl und Sauerkraut fanden reißenden Absatz und vom Bier, das wir sowohl vom Faß als auch in Flaschen anboten, war am Sonntag abend kein Tropfen mehr übrig. Alle gaben sich große Mühe für eine gute Repräsentation unserer Gemeinde und die Resonanz aus der Bevölkerung hat uns gezeigt, dass uns dies auch gelungen ist- Wie immer waren wir beeindruckt von der Herzlichkeit und der Gastfreundschaft, mit der wir aufgenommen wurden. Ein herzlicher Dank gilt dem ASV Grassau, der uns wieder seinen Bus zur Verfügung gestellt hat und allen unseren fleißigen Helfern sowie dem Hofbräu Traunstein mit dessen Hilfe wir den Biergarten einrichten.

Eine Abordnung des Freundschaftsvereins aus Rognonas wird auch heuer wieder zum Grassauer Adventsmarkt erwartet. Sie werden Produkte aus ihrer Region anbieten und damit ihre Gemeinde repräsentieren. Wir bitten die Grassauer um regen Besuch am Rognonas-Stand. 

 

 

Bildunterschrift ->  Von Links nach Rechts: Anneliese Strehhuber, Andreas Gebauer, Linde Laubhuber, Jakob Blösl, Michael Strehhuber, Marjo Schiller, Max Schweigl, Greti Strehhuber