Protokoll zur Mitgliederversammlung

des Deutsch-Französischen Freundschafts- und Partnerschaftsvereins

(Grassau-Rognonas)

Am Donnerstag, den 16. Juli 2020, um 19:00 Uhr im Gasthof Sperrer, Grosser Saal

 

Liebe Mitglieder des Freundschafts- und Partnerschaftsvereins Grassau-Rognonas,

wir möchten Euch kurz berichten von unserer Mitgliederversammlung am 16. Juli 2020,
 die wir einberufen hatten, um unsere neue Satzung vorzustellen und über ihre Annahme abzustimmen.

Insgesamt nahmen 29 Mitglieder an der Versammlung teil, darunter der gesamte Vorstand: der Vorstandsvorsitzende, Nowak Godehard; die beiden Stellvertreter des Vorsitzenden, Strehhuber Michael und Gebauer Andreas; der Schatzmeister und Kassier, Heimbeck Bernhard, sowie die Schriftführerin, Beate Grimm.

Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden, Hardy Nowak, gab dieser einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr sowie unsere Pläne für 2020, die leider allesamt aufgrund der Corona Pandemie abgesagt werden mussten. Wir gedachten zusammen unserer verstorbenen Mitglieder bevor Hardy die gesamte neue Satzung den Mitgliedern vorlas.
 Es wurden einige Punkte der Satzung besprochen, Änderungswünsche wurden geäußert und sogleich eingearbeitet. Bei der Abstimmung wurde die Satzung einstimmig angenommen.
Es gab keine Enthaltungen und keine Gegenstimmen.

Die angenommene Satzung wurde vom gesamten Vorstand sowie weiteren 7 Mitgliedern des Vereins unterzeichnet. Hardy hat diese wunschgemäß abgeänderte und unterzeichnete Satzung beim Notariat mit den notwendigen Unterlagen zur Eintragung ins Vereinsregister eingereicht.

Wir werden Euch berichten, sobald die Eintragung erfolgt ist. Erst danach wird ein neues Vereinskonto eröffnet. Bis dahin werden keine Mitgliedsbeiträge eingezogen.

Andreas Gebauer berichtete uns über die aktuelle finanzielle Situation. Der Verein steht finanziell gut da. Die Haupteinnahmequelle ist der Weihnachtsmarkt, der jedes Jahr im November in Rognonas stattfindet. Ob der „Marché de Noël“ in diesem Jahr stattfinden kann, ist momentan genauso ungewiss, wie unser Adventsmarkt in Grassau, im Dezember.

Unsere wichtigste Aufgabe in der Zukunft wird sein, unsere Partnerschaft mit Leben zu füllen, die Freundschaft zwischen unseren Gemeinden aufrechtzuhalten, weiter auszubauen, die Jugend für unseren Verein zu gewinnen und sie in unsere Aktivitäten miteinzubinden.

 Zu unseren Teilnehmern und Gästen gehörten u.a. unser neuer Bürgermeister, Herr Stefan Kattari, ebenso wie unser langjähriges Mitglied und bisheriger Bürgermeister, Herr Rudi Jantke.  Herr Kattari begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und erzählte von einem früheren Schüleraustausch, bei dem er Rognonas bereit in jungen Jahren kennengelernt hat.  Im letzten Jahr ist er sogar nach Rognonas geradelt. Herr Kattari hat sein Interesse an der Mitgliedschaft in unserem Verein bekundet und uns die tatkräftige Unterstützung des Vereins durch die Gemeinde zugesagt.  Herr Jantke bedankte sich bei uns als Verein für die gute Zusammenarbeit und für unser Engagement bei der Gestaltung dieser Partnerschaft zwischen unseren beiden Gemeinden, als wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung innerhalb Europas. Er wird Rognonas in der Zukunft sicherlich auch wieder besuchen und dem dortigen wiedergewählten Bürgermeister, Herrn Yves Piccarda, einen Besuch abstatten. Ihm hatte er auch einen persönlichen Brief zum Abschied geschrieben und ihm zur Wiederwahl gratuliert.

Frau Tamara Eder hat netterweise wieder einen Artikel über unsere außerordentliche Mitgliederversammlung verfasst. Der Artikel ist im Traunsteiner Tageblatt sowie in den Grassauer Nachrichten erschienen.

Das ausführliche Protokoll der Versammlung wird auf unsere Homepage gestellt und ist von den Mitgliedern dort einzusehen.

Zu berichten wäre noch, dass wir einen „Französischen Konversations-Abend“ am Reifinger See veranstaltet haben. Am 24. Juli trafen sich mindestens 20 Mitglieder unter freiem Himmel wieder. Es war ein schöner Abend nach der langen Corona Pause, der jedoch durch ein starkes Gewitter abrupt beendet wurde.

Am vergangenen Donnerstag, 20. August 2020, traf sich ein kleiner Kreis Rognonas Freunde zum Sommer-Stammtisch im Biergarten des Gasthof Sperrer. Wenn es das Wetter erlaubt, würden wir diesen netten Abend gerne im September wiederholen. Hierzu werden wir noch eine gesonderte Einladung versenden.

Wir wünschen Euch allen noch schöne Sommertage. Bleibt weiter gesund. Wir melden uns, sobald es wieder Neuigkeiten bzgl. der Satzung gibt.

Herzliche Grüße

Euer Vorstand